2015

 

Die Zustände des Übergangs von Gegensätzen

 

Die Entscheidung für eine Mischtechnik, wobei die emotionale, gestische „Dripping-Technik“ dominiert, unterstützt meine Darstellungsabsicht, die Brüchigkeit, bzw. den Wechsel oder Übergang der figurativen Formen in verschiedene Empfindungszustände darzustellen.

Formal ist es die Spannung der Gegensätze: Stärke und Schwäche, Starrheit und Flexibilität, Härte und Weichheit, fester und fließender Zustand, die für mich eines der Grundthemen menschlicher Existenz aufwerfen: die Frage von Begrenzung und Freiheit.

 

(Klicken Sie auf die Bilder, um eine vergrößerte und vollständige Darstellung zu erhalten)